Seiten und Artikel in WordPress

Written by Janina on . Posted in Allgemein

Zwischen Seiten und Artikeln existieren es in Ihrem persönlichen WordPress Blog wichtige Unterschiede, welche zur korrekten Funktionalität des Bogs beitragen.

Das sind Artikel

Artikel sind grundsätzlich dafür gedacht dynamische Inhalte zu veröffentlichen. Neue Infos oder Ereignisse wie neue Produkte, Referenzen oder aktuelles aus dem eigenen Team sind an dieser Stelle die richtige Wahl. Diese Artikel sind sich anfänglich als erstes auf der Blogseite und wandern später in chronologischer Abfolge umgekehrt auf der Hauptseite Ihres Weblogs nach unten. Dies bietet die Chance für Besucher Ihre allerneuesten Nachrichten an erster Stelle zu sehen. Auf Ihrer WordPress Blog Hauptseite finden sich ca. zehn Artikel, der Rest kann mit Hilfe das Archiv, wo sie sich in einer chronologischen Reihenfolge nach Jahr, Monat und Tag befinden, gefunden werden. Einige Posts erscheinen zudem vor anderen Beiträgen, falls Sie sie als festgepinnte Artikel, sogenannte sticky posts erstellt haben.

Das sind Seiten

Mit Seiten können Sie eher statische Inhalte publizieren. Übliche Beispiele dafür sind das Impressum, Informationen über mich oder auch Infos über den Weblog. Aus diesem Grund werden solche Pages in dem WordPress Blog nicht nach Datum aufgeführt. Auch werden dabei keine Tags beziehungsweise Kategorien benutzt, wodurch sie sofort aus unterschiedlichen Ecken aus Ihrem WordPress Blog zugänglich sind. Dies bedeutet daher, dass die Seiten auch kein Teil des gewöhnlichen Kreislaufs sind. Anders als bei Beiträgen, welche nach dem Posten in den aktuellsten Artikeln geführt werden, taucht eine Seite noch nicht einmal im RSS-Feed auf.

Wann Sie Beiträge und Seiten erstellen sollten

Ob Informationen, News oder Fotos, was auch immer was für Ihre Abonnenten nicht bestimmt sein sollte, kann günstig auf einer statischen Seite publiziert werden. Außerdem sind Seiten sehr angebracht, wenn die diesbezüglichen Informationen nicht in den normalen Kreislauf Ihres WordPress Weblogs erscheinen sollen.

Tags: , ,

Trackback from your site.

Comments (2)

  • hulle6

    |

    Ein sehr schöner Artikel!

    Reply

  • Volkmar

    |

    Sehr guter Beitrag und zeigt auf den Unterschied zwischen Seiten und Artikel bei WP.
    Ich arbeite sehr gern mit WP und nutze so viele Funktionen.

    Reply

Leave a comment